Rettungswache wie verhalte ich mich im Kampfgebiet ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du kannst keine Beiträge und Foren sehen? Dann Registriere dich jetzt.
  • Rettungswache Kampfgebiet vorgehen
    1. Zu wem möchtest du? Wurde er mit vielen Anderen im gleichen Zeitraum getötet und wichtig VON WEM? (siehe Sidechat)
    Wenn der Mörder nicht der Gruppierung der Toten angehört, ist es fast immer ein Kampf bzw. offenes RP.
    Zuerst per SMS bei BEIDEN Parteien nachfragen ob und wer wiederbelebt werden darf zw. wer noch vor Ort ist.

    2. Wo liegt der Tote?
    Wenn zu erkennen ist, dass dieser an einem Ankäufer oder Verarbeiter liegt, ist er meist durch einen Überfall gestorben.
    Heißt, du solltest dich in dem Gebiet bemerkbar machen (Sirene 1km vorher an) und umschauen, ob nicht jemand da ist der mehr weiß.

    3. Wiederbelebungsunterlassungen per SMS sind prinzipiell Folge zu leisten, nach erkennbarem Abbruch des Wiederbeleben/ Anfluges/ Anfahrt sollte eine Rückfrage erstellt werden um Örtlichkeit, Länge und betreffende Personen genauer zu erfahren.

    4. Sollten beim Wiederbeleben/ Anflug/ Anfahrt Schüsse auch nur in die Nähe von einem geraten, ist die Handlung sofort abzubrechen und eine erkennbare andere Position gefunden werden (Beispielsweise Hände hoch), bis weiteres Vorgehen mit dem Schützen abgeklärt ist.

    5. Nach Regelwerk gibt es zwar keine Warnschüsse, jedoch lässt sich aus RP Gründen von Schüssen prinzipiell ein Kampfgebiet ableiten.
    Somit heißt es also schnellst möglich da durch oder besser noch rings rum.

    6. Jeder hat das gleiche Recht auf eine Wiederbelebung, es wird weder Polizei noch Zivilist bevorzugt.

    7. Sollte eine Siegerpartei feststehen, nach einem Kampf, ist diese auch die bestimmende Macht wer wiederbelebt werden darf.

    2.675 mal gelesen