Daniel Schulz Serververmietung
Wildacker 8
D-22523 Hamburg

E-Mail: eisenschmiedealtislife@gmail.com

Zustandekommen eines Vertrag, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bereitstellung einer

Leistung im Rahmen unseres Angebots.

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Eisenschmiede

Daniel Schulz
Wildacker 8
D-22523 Hamburg

Registernummer

Registergerichtzustande.

„Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.“

 

§1 Für alle Leistungen gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die nachfolgenden AGB und Nutzungsbedingungen gelten ausnahmslos für die Rechtsbeziehung zwischen der Daniel Schulz Serververmietung und den Nutzern der Onlineangebote. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Mit dem Aufrufen der Onlineangebote erkennen die Nutzer diese AGB bzw. Nutzungsbedingungen an. Ohne eine solche Anerkennung der AGB bzw. Nutzungsbedingungen ist eine Nutzung der bereitgestellten Onlineangebote und der angebotenen Dienste nicht erlaubt. Sie gelten auch für zukünftige Geschäfte, insbesondere für Leistungserweiterungen des Vermieters im Rahmen bereits bestehender Verträge, selbst wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wird. Etwaige entgegenstehende AGB eines Kunden werden hiermit ausdrücklich nicht anerkannt. Dies gilt selbst dann, wenn die Leistung durch den Vermieter rechtwirksam gegenüber dem jeweiligen Kunden zunächst vielleicht sogar vorbehaltlos erbracht worden ist. Die aktuellen AGB gelten immer, auch für alle zukünftigen Verträge. Sollten die AGB von des Vermieters geändert werden, so werden die neuen Regelungen 14 Tage nach deren Veröffentlichung auf den Onlineangeboten des Vermieters rechtswirksam in alle darauf folgenden Rechtsgeschäfte einbezogen es sei denn, der Kunde erklärt schriftlich innerhalb dieser Frist seinen begründeten Widerspruch gegenüber des Vermieters. Unsere Angebote und Angaben hinsichtlich der von uns vertriebenen Dienstleistungen sind freibleibend, soweit nicht ausdrücklich eine schriftliche Zusicherung erfolgt. Daniel Schulz Serververmietung steht es frei, zur Erbringung der Leistungen im Zuge des technischen Fortschritts auch neuere bzw. andere Technologien, Systeme, Verfahren oder Standards zu verwenden als zunächst angeboten, insofern als dem Kunden hieraus keine Nachteile entstehen. Übertragungen von Rechten und Pflichten aus dem Nutzungsvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Vermieters. Mit der Einrichtung eines Accounts erklärt Nutzer das / die entsprechende(n) Spiel(e), wie im Vertrag aufgeführt, zu kennen und dass ihm das erforderliche Mindestalter zum Spielen der verschiedenen Spiele bekannt ist. Ein Verstoß gegen die hier formulierten Bedingungen durch den Nutzer kann zu seinem sofortigen Ausschluss von der Nutzung dieses Dienstes führen. Ein solcher Ausschluss kann permanent sein.

§2 Verzicht auf Schadensersatzansprüche

Mit dem Aufrufen der Onlineangebote des Vermieters bzw. dem “Download” und der Benutzung der Daten aus dem Angebot des Vermieters verzichten die Nutzer auf jedwede Ansprüche gegen den Vermieter, die sich aus diesem Vorgang ergeben können. Insbesondere verzichten die Nutzer auf Ansprüche wegen etwaiger Fehlfunktionen an ihrem Rechner (z. B. Viren, Bugs, Auslassungen, Löschungen, Defekte, Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragungen, Diebstahl, Zerstörung, unberechtigter Zugriff oder Veränderung von Dateien) sowie Verletzung oder Beschädigung ihrer sonstigen Hard- oder Software im Zusammenhang mit der Nutzung der Onlineangebote und der dort angebotenen Dienste. Dasselbe gilt für technische Probleme und Fehlfunktionen bei Computer-Online-Systemen, Servern, Providern und Computer-Zubehör in Verbindung oder als Ergebnis des Nutzungsvorgangs.

 

§3 Verbot gesetzeswidriger Beiträge
Den Nutzern der von des Vermieters angebotenen Dienste ist es untersagt, gegen bestehende Gesetze zu verstoßende, textliche und/oder bildliche oder sonstige Inhalte in das Programm des Vermieters einzubringen. Hiervon betroffen sind insbesondere gegen Strafvorschriften verstoßende oder sonst beleidigende, bedrohende, volksverhetzende, zu Straftaten aufrufende, rassistische, obszöne, pornographische oder ähnliche Äußerungen und Inhalte. Gleichfalls ist es den Nutzern untersagt, Inhalte in das Angebot des Vermieters einzubringen, die kommerzielle Werbung für Produkte bzw. Programme dritter Anbieter darstellen oder in unautorisierter Weise urheberrechtlich, markenrechtlich oder wettbewerbsrechtlich geschütztes Material Dritter benutzen.

 

§4 Leistungen
Der Vermieter bietet Onlinespiele-Dienste an. Die Leistungen des Vermieters werden von dieser nach bestem Wissen und Gewissen gegenüber den Kunden erbracht. der Vermieter gewährleistet eine Erreichbarkeit seiner Internetserver von 95% im Jahresdurchschnitt. Eine Gewährleistung der angebotenen Dienste kann jedoch für die Fälle, dass der technische Betrieb aufgrund von Problemen oder Ursachen, die nicht von des Vermieters verursacht wurden und/oder von diesen nicht beeinflusst werden können, nicht erbracht werden. der Vermieter ist in solchen Fällen bemüht den technisch reibungslosen Ablauf im Rahmen der Möglichkeiten wiederherzustellen. der Vermieter behält sich vor seinen Service insoweit zu ändern oder zu erweitern, wie dies zur Verbesserung notwendig und/oder die technische Weiterentwicklung dies ermöglicht und/oder erfordert. der Vermieter verpflichtet sich dazu, solche Änderungen nur in einem für den Kunden zumutbaren Rahmen und unter Berücksichtigung der Interessen des Vermieters vorzunehmen. Die vereinbarte Lieferfrist beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung. Die Frist ist eingehalten, wenn der Liefergegenstand vor Fristablauf zur Verfügung gestellt wird. Die Lieferfrist verlängert sich ggf. um die Zeit, bis der Besteller uns die für die Ausführung des Auftrages notwendigen Angaben und Unterlagen übergeben hat.

 

§5 Rücktritt und Entschädigung von nicht ausgeführten Bestellungen
Der Vermieter kann vom Vertrag zurücktreten, wenn uns eine Zahlungseinstellung, oder andere konkrete Zahlungsunfähigkeit des Bestellers bekannt werden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
§6 Eigentumsvorbehalt und Zahlungsformen:

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

Zahlungsformen:

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per:

  • Vorkasse
  • PayPal
  • Sofort Onlinebanking

Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

 

§7 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

§8 Geltungsbereich
Daniel Schulz Serververmietung, nachfolgend “Anbieter” genannt, erbringt die Dienstleistungen wie veröffentlicht auf der www.eisenschmiede-altislife.de Webseite. Der Anbieter erbringt sämtliche Leistungen gegenüber den Nutzern ausschließlich auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt). Die AGB regeln die Nutzung der durch den Anbieter angebotenen Dienstleistungen. Die Nutzung erfolgt in der Regel per eigenem PC mit Internetanschluss. Die AGB regeln keine Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Internetzugang der Nutzer, sowie der Kompatibilität der Leistungen mit der Software Dritter (Zugangssoftware, Browser, Firewalls, usw.) stellen können. Um die Leistungen des Anbieters in Anspruch nehmen zu können, müssen bestimmte, minimale Systemvoraussetzungen eingehalten werden. Diese werden auf den jeweiligen zugehörigen Webseiten bekannt gegeben.

 

§9 Nutzer
Der Anbieter richtet sich mit seinen Leistungen ausschließlich an Verbraucher, die im Sinne des § 13 BGB nutzungsberechtigt sind. Das sind Personen, die (1.) das 16. Lebensjahr vollendet haben, (2.) deren jeweiligen gesetzlichen Vertreter der Nutzung zugestimmt haben oder (3.), die das 7., aber noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben und die ihre vertragsmäßigen Leistungen mit Mitteln bewirken, die ihnen zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von ihrem gesetzlichen Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

Um die Dienstleistungen des Anbieters in Anspruch zu nehmen, müssen sich die Nutzer auf dem Server des Anbieters registrieren. Mit dem Absenden der Registrierung und dem jeweiligen späteren Login akzeptiert der Nutzer die AGB als verbindlich. Auch willigt er mit der Registrierung in die in der Datenschutzerklärung beschriebene Datenspeicherung ein. Jeder Nutzer darf nur einen Spielaccount haben. Wird man aufgrund von hier den AGB genannten, oder spielinterner Regeln vom Server des Anbieters ausgeschlossen, bedarf es einer schriftlichen Accounterlaubnis, die nur durch den Anbieter persönlich erteilt wird. Nutzt man die Leistungen des Anbieters ohne diese Accounterlaubnis, entfallen alle Ansprüche des Nutzers und der Account wird ohne Rückerstattungen entfernt.

Der Nutzer wird bei jeder Kontaktaufnahme mit dem Anbieter, dessen Serverleiter, Admins und Supporter angeben, auf welches Nutzerkonto und welche Leistungen sich sein Anliegen bezieht.

 

§10 Nutzungsbedingungen, Verpflichtungen des Nutzers, Spielregeln, Spielanleitungen, Verstöße
Ein Nutzer hat dafür zu sorgen, dass sein für seinen Spielaccount vergebenes Passwort geheim bleibt. Er darf dieses nicht an Dritte weitergeben. Des weiteren verpflichtet sich der Nutzer sein sicherzustellen, dass sein Passwort ausreichend sicher ist. Erlangt der Nutzer Kenntnis davon, dass ein unberechtigter Dritter das Passwort kennt, hat er das Passwort unverzüglich zu ändern, so dass ein Login durch Dritte verhindert wird. Aus Sicherheitsgründen hat der Benutzer regelmäßig sein Passwort zu ändern. Sollten unberechtigte Dritte über einen Spielaccount ohne ein Verschulden des Anbieters Leistungen erschleichen, so haftet der Nutzer für den daraus entstandenen Schaden; bei einem Mitverschulden des Anbieters sind die beiderseitigen Grade der Verschuldung zu berücksichtigen. Der Nutzer hat sich an die Spielregeln zu halten, die unter http://eisenschmiede-altislife.de veröffentlicht sind. Maßgeblich sind jeweils die aktuellen Regeln. Dem Nutzer ist bewusst, dass er den durch den Anbieter betriebenen Server zusammen mit zahlreichen anderen Nutzern nutzt und mit diesen kommuniziert und/oder interagiert. Mit der Teilnahme am Spiel erkennt der Nutzer an, dass die Einhaltung von Regeln für ein ordentliches Zusammenspiel notwendig und die Spielregeln und Teilnahmevoraussetzungen verbindlich sind. Der Nutzer wird im Übrigen alles unterlassen, was den Betrieb des Spiels bzw. der Services oder ein ordentliches Zusammenspiel stören könnte. Für die Kommunikation der Nutzer untereinander stellt der Anbieter verschiedene Anwendungen bzw. Services und Funktionalitäten bereit (z.B. ein Forum). Nutzer dürfen im Rahmen der Kommunikation über diese Anwendungen und bei der Inanspruchnahme der Leistungen insgesamt weder Inhalte noch Äußerungen einstellen, übermitteln oder hochladen, die gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen und insbesondere beleidigenden, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, obszönen, pornographischen oder verfassungsfeindlichen Charakter haben. Von diesem Verbot erfasst sind, u.a., Inhalte und Äußerungen, die Beleidigungen, üble Nachreden und Verleumdungen (§§ 185 ff. StGB), gewaltverherrlichende Darstellungen (§ 131 StGB) oder Beschimpfungen von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB) enthalten, durch die Propagandamittel verbreitet werden (§§ 86 f. StGB), die volksverhetzende Schriften verfassungsfeindlicher Organisationen beinhalten (§ 130 Abs. 2 StGB) und die die Tatbestände der Verbreitung jugendgefährdender Schriften (§ 21 Abs. 1 Nr. 3a, Abs. 3 GJS) und der Verbreitung pornographischer Schriften (§ 184 StGB) erfüllen. Zudem ist es verboten, mittels der von dem Anbieter zur Verfügung gestellten Anwendungen Inhalte zu veröffentlichen, die gegen Marken-, Urheber- oder Namensrechte sowie gegen sonstige geschützte Rechte Dritter verstoßen. Das Einstellen von gewerblichen Inhalten ist dem Nutzer nicht gestattet. Zu gewerblichen Inhalten zählen auch die Angabe von URLs bzw. das Einstellen von Verweisen (Links), die ein kommerzielles Interesse verfolgen. Sofern nicht durch den Anbieter persönlich anders gestattet, darf jeder Nutzer nur einen Spielaccount haben. Dem Nutzer ist es untersagt, fahrlässig oder vorsätzlich etwaige Programmierfehler oder Fehlfunktionen der Leistungen auszunutzen (sog. Bug-Using), durch deren Nutzung den Spielbetrieb zu stören, die Leistungen zu manipulieren oder sonstige unzulässigen Eingriffe vorzunehmen. Der Anbieter ist berechtigt, bei Verstößen gegen die AGB und internen Spielregeln, die Spielaccounts temporär oder dauerhaft zu sperren. Temporäre Sperrungen können insbesondere vorgenommen werden, bis ein vermeintlicher Verstoß überprüft wurde, solange sich ein Nutzer mit der Zahlung von Entgelten an den Anbieter im Verzug befindet oder als Sanktion für leichte Verstöße. Während der Sperre kann der Nutzer nicht auf sein Spielaccount zugreifen und nicht an dem Spiel teilnehmen. Eine endgültige Sperrung eines Spielaccounts kann bei wiederholten oder schwereren Verstößen gegen die Spielregeln oder sonstigen Regelungen dieser AGB erfolgen. Neben den in Absatz 9 bezeichneten Sanktion kann der Anbieter Nutzer auch zeitweise oder dauerhaft von der Teilnahme am Forum sperren, wenn sie sich nicht an die Regeln halten, die für die Teilnahme am Forum gelten. Wird dem Anbieter infolge von schuldhaften Verstößen des Nutzers von Dritten in Anspruch genommen, stellt der Nutzer den Anbieter hiervon frei und ersetzt ihm sämtliche Schäden, nicht nur soweit sie für den Nutzer vorhersehbar waren, einschließlich Kosten der Rechtsverfolgung.

 

§11 Premium-Features
Der Nutzer hat die Möglichkeit Premium-Features zu erhalten bzw. frei zu schalten. Das Angebot an Premium-Features sowie die zugehörigen Preise können von Zeit zu Zeit variieren und sind der Webseite www.eisenschmiede-altislife.de zu entnehmen. Die Premium-Features können – abhängig von den konkreten Angeboten – gegen Entgelt erworben werden. Wählt der Nutzer ein Premiumpaket aus, stimmt er mit der Wahl des Bezahlungssystems und der Bestätigung der für das jeweilige Bezahlsystem erforderlichen Informationen zu, nimmt das Angebot des Anbieters rechtsverbindlich an und verpflichtet sich damit, den vereinbarten Preis zu zahlen. Eine Rückvergütung im Sinne des 14tägigen Rückgaberechts ist gegeben. Eine E-Mail mit der Wiederrufsbelehrung wird bei Bestellung zugesendet. Im Zuge der Anpassung und Weiterentwicklung des Servers und der Services behält sich der Anbieter vor, jederzeit neue Premium-Features anzubieten sowie Premium-Features zu ändern und nicht mehr anzubieten. Der Anbieter ist berechtigt, jederzeit Preisänderungen für Premium-Features vorzunehmen und wird dafür die Preise an den entsprechenden Stellen neu auszeichnen.Dazu behält sich der Anbieter das recht vor Gekaufte Basen oder Skins nach einer Inaktivität des Käufers von 2 Monaten Die Basen endgültig vom Server zu löschen. Es gibt in diesem fall keine Entschädigung oder Erstattung falls ein ein Käufer 2 Monate oder mehr Inaktiv war erlischt der Kaufvertrag von den Basen so wie den Skins. Stellt der Anbieter den Betrieb des Servers endgültig ein,wird dem Nutzer nichts erstattet.

 

§12 Rechte an den Spielaccounts, Urheberrechte
Der durch den Nutzer betriebene Account inklusive der zugehörigen Ressourcen, Inventar etc. sind virtuelle Gegenstände im Spiel und dienen ausschließlich der server- bzw. spielinternen Nutzung und nach dessen Regeln vorgesehenen Handel. Der Nutzer erwirbt kein Eigentum oder sonstiges Recht am Account oder an Teilen des Accounts. Insbesondere hat er keinen Anspruch auf Auszahlung der virtuell erworbenen oder als Startguthaben zur Verfügung gestellten Guthaben. Sämtliche Rechte am Spiel und Leistungen verbleiben beim Anbieter. Eine Übertragung von Verwertungs- oder sonstigen Rechten an den Leistungen und den zugrundeliegenden Programmen auf den Nutzer findet nicht statt. Es ist nicht gestattet, Accounts, Skins, Basen, Donator Premium Kits so wie alle Virtuellen Angebotenen Produkte aus dem Eisenschmiede-Gaming Shop an Dritte zu übertragen oder Dritten die Nutzung eines Accounts zu ermöglichen.Eine Übertragung oder verkauf bzw weiterverkauf an dritte von den gekauften Produkten aus dem Eisenschmiede shop ist nicht möglich und nicht gestattet. Insbesondere ist es ausdrücklich untersagt, Accounts oder Accountbestandteile (Ressourcen, etc.) oder den Zugang dazu zu veräußern oder auf andere Weise zu verwerten. Dies umfasst auch die Veräußerung/Verwertung von Zugangsdaten, Nutzungsrechten, die entgeltliche Kontaktanbahnung sowie ähnliche, der Umgehung dieser Regelung dienende Formulierungen. Unerlaubte Veräußerung, Verwertung, Kopie, Verbreitung, Vervielfältigung oder anderweitige Verletzung der Rechte des Betreibers werden dem geltenden Recht entsprechend verfolgt. Der Anbieter ist berechtigt, die betreffenden Accounts zu löschen. Alle Rechte an den vom Nutzer eingestellten Informationen verbleiben bei diesem. Durch das Einstellen von Informationen im dazugehörigen Spielforum gewährt der Nutzer dem Anbieter eine nicht ausschließliche, entgeltfreie und jederzeit frei widerrufliche Lizenz, um diese Inhalte auf den Seiten des Anbieters online öffentlich darzubieten, öffentlich anzuzeigen, zu reproduzieren und zu verbreiten. Widerruft der Nutzer diese Lizenz, ist der Anbieter berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung ersatzlos zu kündigen.

 

§13 Manipulationen und unerlaubte Eingriffe
Nutzer sind ausdrücklich nicht berechtigt, Maßnahmen, oder Software in Verbindung mit den vom Anbieter bereitgestellten Leistungen zu verwenden, die den störungsfreien Ablauf gefährden können. Der Nutzer darf generell keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare und/oder übermäßige Belastung der technischen Kapazitäten zur Folge haben können oder in sonstiger Weise störend in den Betrieb der Leistungen eingreifen. Insbesondere ist die Modifikation oder die Nutzung von Cheatprogrammen nicht gestattet und führen zum permanenten Ausschluss. Ebenso ist es insbesondere untersagt, sich durch Hacking oder andere Mittel und Methoden unbefugt Zugang zu den Dienstleistungen, Benutzerkonten oder Netzwerken zu verschaffen.

 

§14 Änderungsklausel
Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB und/oder die Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies notwendig erscheint. Änderungen werden in geeigneter Weise durch Benachrichtigung in Textform bekannt gegeben. In der Regel erfolgt die Bekanntmachung durch Veröffentlichung auf der Webseite www.eisenschmiede-altislife.de und www.eisenschmiede-gaming.de

 

§15 Datenschutz
Informationen über Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für den Vertragsschluss, die Einrichtung und Beibehaltung vom Spielaccount, die Teilnahme und Zulassung zum Serverausfälle sowie zur Abwicklung eines Zahlungsverkehrs erforderlich Features befinden sich in der separaten Datenschutzerklärung, die über die Webseite www.eisenschmiede-altislife.de und www.eisenschmiede-gaming.de (Impressum) eingesehen, heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.

 

§16 Monetization Rules
From February 1st 2015, anyone is allowed to monetize their Arma 3 server as long as they’re registered, approved and listed on www.bistudio.com/monetization/approved: Our donations are in-line with the Arma 3 Server Monetization Rules.Eisenschmiede Gaming agree to the following terms and conditions posted by BIStudios at www.bistudio.com/monetization.

 

§17 Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

 

§18 Schlussbestimmungen
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Verträgen ist, Hamburg. Dies gilt auch, falls der Nutzer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder der Wohnsitz bzw. gewöhnliche Aufenthalt des Nutzers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Für diese AGB und alle auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Sämtliche Erklärungen im Rahmen der mit diesen AGB geregelten Vertragsbeziehungen sind in deutscher Sprache abzugeben.

 

Stand der AGB 01.01.2015